Login

 

Termine: Datum / Zeit

Evangelisches Bildungswerk Regensburg e. V.
Am Ölberg 2, 93047 Regensburg

Diskussion und Buchpräsentation mit Behar Heinemann

Freitag, 26. Oktober 2018 – 18 Uhr 

Ausstellung:  „Kunst kennt keine Grenzen“ Malerei und Fotografie
„in between“-Galerie im Ganserhaus – AK68

Schmidzeile 8, 83512 Wasserburg/Inn geöffnet von 14 bis 19 Uhr


Vernissage: Freitag, 13. April, 16.30 Uhr
Begrüßung: 2. BM Werner Gartner, Dominic Hausmann, Vorsitzender AK68

12. - 15. April 2018

13. April 2018
ab 16:30 Uhr Vernissage

Ausgrenzung, Selbstbehauptung und der ewige Kampf um Anerkennung Sinti und Roma in München nach 1945

Neues Rathaus, Marienplatz 8, 80331 München  Kleiner Sitzungssaal

Vortrag, Performance und Diskussion mit Alexander Diepold, Behar Heinemann und Münchner Sinti und Roma

Das Gedenken an die Deportationen der Münchner Sinti und Roma fordert auch zum Blick auf die Gegenwart auf:  ➢ Wie wirkt die Ausgrenzung über 1945 hinaus fort? ➢ Was bedeutet "Selbstbehauptung"? ➢ Und warum bleiben Sinti und Roma als Opfer bis heute oft unsichtbar?

Veranstalter: MADHOUSE gGmbH und Fachstelle für Demokratie der LHS München

Montag, 19. März 2018

18:30 - 20:30 Uhr

Einlass: 18 Uhr

Erinnerung an die Verfolgung der Roma und Sinti in Europa  

Stadtarchiv München, Winzererstr. 68, 80797 München (bedingt barrierefrei)

Im Rahmen des EU-Projekts „Mem-Rrom“

Begrüßung durch Alexander Diepold, MADHOUSE gGmbH

Moderation durch Behar Heinemann

Die Veranstaltung wird unterstützt durch: • Freudenberg-Stiftung  • Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ der Europäischen Union • MADHOUSE gGmbH

Dienstag,13. März 2018

9:30 - 13:00 Uhr

Einlass: 9:00 Uhr (Haupteingang)

club orange in der Ulmer Volkshochschule,
Kornhausplatz 5, 89073 Ulm

Diskussion und Buchpräsentation mit Behar Heinemann in Ulm:
Sinti und Roma in der Mehrheitsgesellschaft

Montag, 5. März 2018 – 20 Uhr

ver.di-Höfe
Goseriede 10, 30159 Hannover

Veranstalter:
Stiftung niedersächsische Gedenkstätten

Anerkennung, Gleichberechtigung und Bleiberecht.
Die Bürgerrechtsbewegung deutscher Sinti und Roma und die
Bleiberechtskämpfe geflüchteter Roma seit den 1990ern

8.02.2018, 19 Uhr

Straßburg:

6. internationale Roma & Reisenden - Frauenkonferenz

6. / 7.11.2017

Heidelberg:

Ausstellung - 44 Jahre Bürgerrechtsarbeit deutscher Sinti und Roma

24.10.12017

München:

30 Jahre Madhouse

26.9.2017

Auschwitz:

73. Gedenktag an die am 2. August 1944
in Auschwitz ermordeten Sinti und Roma Europas.

02.08.2017

Buchpräsentation "Romani Rose: Ein Leben für die Menschenrechte"   
mit Herr Romani Rose

NS Dokuzentrum München
Brienner Str. 34
80333 München

Moderator: Andreas Bönte

20.06.2017

Buchpräsentation "Romani Rose: Ein Leben für die Menschenrechte"   

RomnoKher Kulturhaus
B7, 16
Mannheim

22.06.2017

Ausstellung meiner Werke (Bilder und Fotografien)

Lanciano / Italien

Ausstellung kurzfristig verschoben wegen unvorhersehbarer

Terminzwänge auf

Seiten des Veranstalters.

Moderation "Internationaler Roma-Tag"

gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Heinemann

in Essen

8.4.2017

Projektleitung des politischen Festaktes:

45 Jahre Bürgerrechtsarbeit Deutscher Sinti und Roma

zum Festakt anläßlich des 70 Geburtstages von Romani Rose

in Berlin

27.9.2016